Zielsetzung der strategischen Personalentwicklung

Die Weiterentwicklung und die Förderungen der MitarbeiterInnen als wesentliche Know-how TrägerInnen im Unternehmen, ist der Österreichischen Energieagentur seit jeher ein Anliegen. Mit der Einführung der strategischen Personalentwicklung im Jahr 2016 haben wir die Möglichkeiten der Wissenserweiterung und -vertiefung wesentlich erweitert und bieten jedem/r bestehenden und künftigen MitarbeiterIn eine vorausschauende und zielgerichtete Weiterentwicklung ihrer fachlichen, sozialen, persönlichen und methodischen Kompetenzen an.

Erkennen, Entwickeln, Entfalten

Die Matrixstruktur der Österreichischen Energieagentur ermöglicht es uns, die MitarbeiterInnen mit einem oder mehreren fachlich Verantwortlichen in jährlichen Entwicklungsgesprächen zusammenführen und die bestmögliche individuelle Kompetenzentwicklung zu unterstützen. Wir stellen dazu eine Auswahl an 13 unterschiedlichen Formaten zur Wissensvermittlung zur Auswahl, die unter anderem klassische Trainings, on-the-job Coachings als auch Lernkontingente beinhalten. Sie dienen der Kompetenzförderung und nimmt dabei auch auf die individuelle Entwicklungsstufen der MitarbeiterInnen Rücksicht.

Die strategische Personalentwicklung will allen MitarbeiterInnen die Möglichkeit geben, eigene Potentiale zu erkennen und zu entfalten, damit aktuelle und künftige Fragen der Energiezukunft gemeistert werden können.

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy